14_bba_banner1.jpg

 

Aktuell

Saison- und Ausstellungsende


Am 19. Oktober 2014 schloss die Hünegg für dieses Jahr ihre Pforten und damit ging auch die Sonderausstellung nach drei erfolgreichen Saisons definitiv zu Ende. Insgesamt konnten über 26'600 Eintritte verzeichnet werden. Ein schöner Erfolg. Die Exponate gehen nun zurück an die Besitzer und Leihgeber, ein Teil war diesen Winter noch auf dem Säntis zu sehen, ein anderer Teil wird ab sofort und bis November 2017 im Albulamuseum in Bergün ausgestellt. Hier der Link zur Besprechung in Bahnonline.

Diese Webseite bleibt nochmals für mindestens ein Jahr aufgeschaltet, allerdings ohne wesentliche Aktualisierungen.

 

25. - 27. Juli 2014: Nostalgie-Bahn-Tage
 Spur I Elektrische Tinplate-Anlage im Schlosskeller
 Spur I Echtdampf-Anlage im Schlossgarten
 7 1/4" Gartenbahnanlage um das Schloss
 

 Die Bilder:  

 


Die Fotos stammen von: Christian Ibach, Max Stahel und Ruedi Steinle.

 


 

Aus den Zuschriften (Email): 


Subject: 26.Juli 2014 Hünegg Ausstellung unterm Dach

Liebe Freunde,

2012 und 2013 habe ich über die Ausstellung in den Obergeschossen des Schlosses Hünegg Fotoreportagen gemacht. Dieses Jahr bin ich den Extras nach meinem Gutdünken nachgegangen.
Für mich ist es immer noch nicht fassbar, was die Museumsmacher Roger Rieker und Röbi Ganz mit ihren Helfern aufgebaut haben. Allein wenn man die enge Treppe vom ersten in den zweiten Stock berücksichtigt. Wer noch nicht weiss oder sich vorstellen kann, was Freiwilligenarbeit beinhaltet, hat in der Hünegg ein Paradebeispiel. Das Wort "danke" besteht aus fünf Buchstaben. Blicke ich auf die Jahre in der Hünegg zurück, müsste das Wort "danke" mindestens eine A4-Seite breit sein.


Zum dritten Mal den Link anklicken, und der Geist der Hünegg zeigt sich in  den Eisenbahnen.

https://www.dropbox.com/sh/r6m0qtd1xyqh7kk/AAAPiIUHv7SYSQbE0DR-0jbKa

Freundliche Grüsse

Max=